STANS: 30'000 Taschen an Länderpark-Kunden verteilt

Der neue Länderpark erlebte einen Grossansturm. Kurzzeitig kam es zu Staus, aber weniger als befürchtet.

Merken
Drucken
Teilen
Die volle Mall am Samstag im Länderpark Stans. (Bild Markus von Rotz/Neue NZ)

Die volle Mall am Samstag im Länderpark Stans. (Bild Markus von Rotz/Neue NZ)

Vor allem am Samstag war der Besucherstrom gross. Eine Schätzung der Anzahl Kunden sei unmöglich, sagte André Mathis, Leiter Center-Management bei der Migros Luzern, am Samstag. Einzige verlässliche Zahl: Es wurden an den drei Eröffnungstagen 30 000 Einkaufstaschen mit Wettbewerbstalon verteilt. Doch der Start sei auf jeden Fall geglückt, zog Mathis zufriedene Bilanz. Schon am Donnerstag und Freitag sei der Zustrom beachtlich gewesen.

Ein Drittel Luzerner
Eine Stichprobe Mitte Samstagnachmittag ergab, dass 33 Prozent der Autos Luzerner Nummernschilder trugen, knapp die Hälfte waren Ob- und Nidwaldner, der Rest andere, darunter viele Urner. In der Stadt Luzern war am Samstag Feiertag (Leodegar). Kurz nach Mittag führte der viele Verkehr zu kleineren Rückstaus rund um den Länderpark, doch bekam man das schnell in den Griff. Die Polizei hatte auch für Donnerstag und Freitag Staus befürchtet, an diesen Tagen trafen sie jedoch nicht ein.

Markus von Rotz / Neue NZ