STANS: Arbeiter bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag hat sich in Stans ein Arbeitsunfall ereignet. Dabei hat sich ein Mann schwere Verletzungen zugezogen.

Merken
Drucken
Teilen
Im Stanser Eichli-Quartier ereignete sich der schwere Unfall. (Bild Tele 1)

Im Stanser Eichli-Quartier ereignete sich der schwere Unfall. (Bild Tele 1)

Der Unfall ereignete sich am Dienstagnachmittag im Stanser Industriequartier Eichli. Ein 39-jähriger Schweizer, welcher an einem Lastwagen-Ersatzrad mit Schweisserarbeiten beschäftigt war, zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste mit der Rega ins Spital überführt werden. Über den aktuellen Gesundheitszustand des Verunfallten kann die Polizei derzeit keine weiteren Angaben machen.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang werden von der Kantonspolizei Nidwalden, dem Forensischen Institut Zürich und der Staatsanwaltschaft Nidwalden geführt.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Nidwalden, die Staatsanwaltschaft Nidwalden, die Stützpunktfeuerwehr Stans, der Rettungsdienst, die Rega, das Care-Team, die Suva und Mitarbeiter des Forensischen Institutes Zürich.

pd/nop/rem