Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

STANS: Auge in Auge mit heimischen Schlangen

Eine Ausstellung will die Bevölkerung für Reptilien sensibilisieren. Im Gegenzug hoffen Fachleute auf wertvolle Hinweise.
Romano Cuonz
Reptilienkenner Andreas Meyer (rechts) und Felix Omlin, Leiter der Nidwaldner Fachstelle für Natur- und Landschaftsschutz, mit einer seltenen Schlingnatter (auch kleines Bild). (Bilder Romano Cuonz)

Reptilienkenner Andreas Meyer (rechts) und Felix Omlin, Leiter der Nidwaldner Fachstelle für Natur- und Landschaftsschutz, mit einer seltenen Schlingnatter (auch kleines Bild). (Bilder Romano Cuonz)

Schlangen in Nidwalden? Giftige gar? Vielen Leuten jagt allein der Gedanke daran Angst ein. Die stummen, schuppigen Kriechtiere sind uns unheimlich. Dass dazu jedoch absolut kein Grund besteht, wollen der einheimische Schlangenspezialist Andreas Meyer und die Nidwaldner Fachstelle für Natur und Landschaftsschutz mit Felix Omlin an der Spitze in den nächsten Tagen beweisen. Hierfür haben sie im Stanser Salzmagazin eine überaus sehenswerte Reptilienausstellung eingerichtet. Über das Wochenende vom 24. und 25. Mai sind alle Besucher willkommen.

«Einerseits wollen wir den Besuchern etwas bieten, andererseits hoffen wir, von ihrem Wissen und ihren Beobachtungen profitieren zu können», sagt Felix Omlin. Für die Hauptattraktion an der Ausstellung sorgen soll vor allem ein gebürtiger Nidwaldner Biologe: Andreas Meyer, Mitarbeiter der schweizerischen Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz (Karch) in Neuenburg. «Die Besucher sollen hautnah erleben, welche einheimischen Reptilien sie zwischen Lopper und Brisen antreffen können», sagt Meyer. Deshalb präsentiere man an vier Tagen auch lebende Tiere in grossen, naturnah gestalteten Terrarien.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.