Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: Australien kauft 49 Pilatus-Trainingsflugzeuge

Die Pilatus Flugzeugwerke AG verkaufen 49 Flugzeuge des Typs PC-21 an Australien. Nicht nur dort kommt das Schweizer Trainingsflugzeug zum Einsatz.
Wird bald auch in Australien eingesetzt: Das Schweizer Trainingsflugzeug PC-21. (Bild: Katsuhiko TOKUNAGA/DACT,INC)

Wird bald auch in Australien eingesetzt: Das Schweizer Trainingsflugzeug PC-21. (Bild: Katsuhiko TOKUNAGA/DACT,INC)

Die Pilatus Flugzeugwerke AG haben sich gegen die internationale Konkurrenz durchgesetzt: Die australische Luftwaffe hat einen Vertrag über den Kauf von 49 Trainingsflugzeugen des Typs PC-21 unterzeichnet. Das neue Übereinkommen enthält auch Simulatoren, Trainingsmaterialien sowie ein Langzeit-Unterhaltspaket.

Wichtiger Auftrag für Pilatus

"Der Auftrag ist äusserst wichtig für uns und sichert unsere Arbeitsplätze in Stans" sagt Oscar J. Schwenk, Verwaltungspräsident von Pilatus. Der PC-21 wird für die Grund- und Fortgeschritten-Ausbildung von Jetpiloten eingesetzt. Gemäss Pilatus schult die australische Luftwaffe ihre Piloten seit 28 Jahren mit Flugzeugen der Stanser Flugzeugwerke. Neben der Schweizer Luftwaffe trainieren auch Länder wie die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi-Arabien mit dem Schweizer Trainingsflugzeug.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.