STANS: Auto landet nach Selbstunfall auf dem Dach

Ein Selbstunfall hat sich auf der Auto­bahn in Stans ereignet. Der Personen­wagen kam auf dem Dach zum Stehen.

Drucken
Teilen
(Bild Kapo Nidwalden)

(Bild Kapo Nidwalden)

Das Fahrzeug, welches in Richtung Norden fuhr, geriet nach dem Überfahren des Pannen­streifens ausserhalb der Fahrbahn auf die Stützmauer der Tottikonüber­führung.

Wie die Kantons­polizei in einer Mitteilung schreibt, überschlug sich der Personenwagen in der Folge und schlitterte auf dem Dache noch 120 Meter über den Normal- und Pannenstreifen. Der Lenker konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien. Er verletzte sich leicht.

Neben der Polizei waren der Rettungsdienst, die Stützpunktfeuerwehr Stans und ein Bergungsfahrzeug im Einsatz. Am Auto entstand Totalschaden.

sab