Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

STANS: Bahnhof Stans wird modernisiert

Die Zentralbahn modernisiert das Bahnreisezentrum in Stans. Investiert werden in den nächsten fünf Monaten rund 650‘000 Franken.
Beim Bahnhof Stans steht bald ein «Dräksak». (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Beim Bahnhof Stans steht bald ein «Dräksak». (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Die grösste Verkaufsstelle der Zentralbahn in Stans wird modernisiert. Damit soll der Kantonshauptort zukünftig über eine moderne Verkaufsstelle verfügen, an welcher die Nidwaldner Bevölkerung Beratung rund um den öffentlichen Verkehr erhalten.

«Mit dem Umbau vom Bahnreisezentrum Stans wollen wir den Kunden Dienstleistungen aus einer Hand anbieten. Deshalb werden die Zentralbahn Mitarbeitenden in Zukunft auch touristischen Beratungen im Auftrag von Stans Tourismus machen», freut sich Ivan Buck, Leiter Marketing und Verkauf der Zentralbahn. Neu wird auch die Geschäftsstelle von Nidwalden Tourismus und ein Bankomat der Nidwaldner Kantonalbank im Bahnreisezentrum Stans stationiert sein.

Am Freitag, 1. September, findet der Spatenstich statt. In den kommenden fünf Monaten werden rund 650‘000 Franken in die neuen Räumlichkeiten investiert. Die Eröffnung soll Ende Januar 2018 stattfinden, wie die Zentralbahn in einer Mitteilung schreibt. In der Zwischenzeit würden sämtliche Dienstleistungen in einem Provisorium auf dem Perron direkt beim Bahnhof Stans angeboten.


pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.