Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: Bub entfernt sich nach Zusammenstoss mit Auto

Am Mittwochnachmittag ist es in Stans zu einer Kollision zwischen einem Fahrradfahrer und einem Autofahrer gekommen. Nach dem Unfall fuhr der Fahrradlenker davon. Nun sucht die Polizei Zeugen.
Symbolbild Neue LZ

Symbolbild Neue LZ

Der Unfall hat sich am Mittwoch gegen 16.20 Uhr auf der Stansstaderstrasse in Stans ereignet. Ein Autofahrer war mit seinem Wagen vom Aemättlihof in Richtung Stans Dorf unterwegs. Gleichzeitig kam ihm ein Fahrradfahrer zwar auf dem Radweg, aber auf der falschen Strassenseite entgegen und prallte ins Auto. Daraufhin stürzte der Fahrradfahrer. Trotz der Aufforderung der anderen Beteiligten, auf der Unfallstelle zu bleiben, entfernte sich der Knabe nach dem Sturz in Richtung Länderpark. Eine medizinische Abklärung oder die Schadensregelung wartete er nicht ab.

Über mögliche Verletzungen könnten derzeit keine Angaben gemacht werden, meldet die Kantonspolizei Nidwalden am Donnerstag. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben. Insbesondere bittet sie den jungen Fahrradfahrer, sich unter 041 618 44 66 zu melden.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.