Stans
Culinarium Alpinum erweitert Stiftungsrat

Hanna Rychener Kistler, Beatrice Richard-Ruf und Sandro Blättler sind neu im Stiftungsrat der Betreiberin des Culinarium Alpinum.

Merken
Drucken
Teilen
Beatrice Richard-Ruf, Sandro Blättler und Hanna Rychener Kistler (v.l.n.r.)

Beatrice Richard-Ruf, Sandro Blättler und Hanna Rychener Kistler (v.l.n.r.)

Bild: PD

(sok) Die Stiftung Keda hat ihren Stiftungsrat erweitert. Hanna Rychener Kistler, Gründerin und Verwaltungsratspräsidentin der Höheren Fachschule für Tourismus, Beatrice Richard-Ruf, ehemalige Gemeindepräsidentin von Stans, und Sandro Blätter, Mitglied der Geschäftsleitung und Marketing- und Verkaufsleiter der Stanser Engelberger Druck, wurden einstimmig gewählt.

Die Keda Stiftung ist die Betreiberin des Culinarium Alpinum in Stans. Stiftungsratspräsident Tis Prager verspricht sich von der Neubesetzung laut Mitteilung eine Qualitätssteigerung bezüglich der Angebote sowie eine verbesserte Kooperation mit Tourismus- und Weiterbildungsorganisationen sowie Fachhochschulen. Das Culinarium Alpinum stehe trotz erfreulichem Start vergangenen Jahres weiterhin vor grossen Herausforderungen, welche nur gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Kantons Nidwalden sowie der Wertschöpfungskette des Gewerbes gelöst werden könnten, heisst es weiter.