STANS: Drei Personen bei drei Unfällen verletzt

In Stans ist es am Montag gleich zu drei Verkehrsunfällen gekommen. Drei Personen mussten ins Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen

Im Kreisel beim Länderpark kam es nach dem Mittag zwischen einer Velofahrerin und einem Auto zu einer Kollision, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt. Der Lenker eines Autos, welcher von der Bitzistrasse her in den Kreisverkehrsplatz einfuhr, prallte mit der Velofahrerin zusammen, welche auf der Stansstaderstrasse in Richtung Stans unterwegs war. In der Folge stürzte die Frau und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Für die medizinische Abklärung begab sie sich selbstständig zu einem Arzt.

Bei einem weiteren Unfall am Montag beim Dorfplatz fuhr ein Autolenker rückwärts aus einem Parkfeld und prallte in eine Fussgängerin. Die ältere Dame erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen. Der Autofahrer brachte sie zur Abklärung ins Kantonsspital Nidwalden.

Beim dritten Unfall am Montagabend im Feierabendverkehr fuhr ein Autofahrer vor einem Lieferwagen bei der Autobahnausfahrt Stans-Süd ab der Autobahn. Auf dem Verzögerungsstreifen kam es zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer Auffahrkollision. Eine der am Unfall beteiligten Personen verletzte sich leicht und wurde zur Kontrolle in Kantonsspital Nidwalden gebracht. Durch den Unfall kam es kurzzeitig zu einem Rückstau auf der Autobahn.

pd/rem