STANS: Ein roter Faden schlängelt sich zu den Musiktagen

20 Bilder und eine rote Linie durchs Dorf: Der Stanser Künstler Rainer Hummel kündet auf seine eigene Art die Musiktage 2008 an.

Drucken
Teilen
Der Künstler Rainer Hummel mit einem seiner Plakate. (Bild Urs Rüttimann/Neue NZ)

Der Künstler Rainer Hummel mit einem seiner Plakate. (Bild Urs Rüttimann/Neue NZ)

Seit Freitag führt ein roter Strich durchs Stanser Dorf, vorbei an 20 plakatgrossen Bildern auf Stelen. Zu sehen sind auf diesen Bildern einzelne Buchstaben und Zahlen. Auf dem ersten Bild ein S, auf dem nächsten ein T, dann ein A, ein N und so weiter. Wer der rund drei Kilometer langen roten Linie folgt und die Buchstaben aneinanderreiht, weiss schnell, worum es geht: Die Bilder künden die Stanser Musiktage 2008 an. Gestern wurden die Plakate im Dorf installiert und in der Nacht auf heute die rote Linie gezogen.

Adrian Venetz

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.