Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: Gemütlichkeit soll viele Gäste ins Chäslager locken

Im Chäslager-Verein gibt es im Jubiläumsjahr Umbrüche. Der neue Betriebsleiter Rene Burrell und der weitere Vorstand haben schon einiges davon in Angriff genommen.
Rene «Coal» Burrell, der neue Betriebsleiter im Chäslager Stans, mit seiner Frau Sarah Bowman. Bild: Jesco Tscholitsch

Rene «Coal» Burrell, der neue Betriebsleiter im Chäslager Stans, mit seiner Frau Sarah Bowman. Bild: Jesco Tscholitsch

Bequeme Sessel und Hocker, unterschiedliche Tischchen, neue Beleuchtung, Regale mit Dekorationen im Vintage-Look: So zeigt sich der von Rene Burrell und seiner Frau Sarah Bowman umgestaltete Mittelstock am Mittwochabend bei der Mitgliederversammlung des Chäslager-Vereins. «Wir wollten vor allem einen Raum schaffen, der zum Verweilen einlädt und gemütlich ist», so Burrell. «Die Leute dürfen auch einfach mal herkommen, weil sie sich hier wohlfühlen.» Mit diesem Konzept ist Rene Burrell Anfang Jahr als neuer Betriebsleiter gestartet. «Es war schon eine stressige Zeit, da wir bis Mitte Februar noch die Pillow Song Loft weitergeführt und aufgelöst haben. Wir fühlen uns auch verpflichtet gegenüber dem früheren Publikum und wollen erneut einen Rahmen schaffen, in dem Kunst in bester Qualität genossen werden kann.»

Umbau soll Chäslager behindertengerecht machen

Gleich zu Beginn der Versammlung spielten Burrell und Bowman als Duo Famous October zwei Lieder, um sich auch musikalisch den Vereinsmitgliedern vorzustellen. Die Indie-Folk-Musik mit Gitarre, Cello und zweistimmigem Gesang war eine schöne und gefühlvolle Einstimmung durch die zwei Musiker. Neben der musikalischen Darbietung sagte Burrell während der Versammlung nicht viel über sich selbst. Er sei aber offen für Gespräche nachher beim Apéro.

Der Verein hatte neben dem neuen Betriebsleiter weitere personelle Veränderungen vorzunehmen. So wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Pius Bucher, Claudio Koch und Jana Avanzini verabschiedet. Des Weiteren stellten sich zwei neue Mitglieder vor. Einer davon ist Stefan Zumstein-Uiting, der schon von 2004 bis 2011 häufig bei Veranstaltungen mitgeholfen hat und nun durch die neuen Entwicklungen zu einer erneuten Mitarbeit motiviert wurde. Ebenfalls konnte Anna Völkle für den Vorstand gewonnen werden. Sie war jedoch wegen eines Aufenthalts im Ausland abwesend.

Dieses Jahr wird auch die Planung für den Umbau des Chäs­lagers in Angriff genommen. «Das Gebäude wird in einzelnen Punkten nicht mehr der heutigen Zeit gerecht», erklärte Roger Imboden, Präsident und Mitglied der Musikgruppe. Zum Beispiel solle ein Lift die Behindertengerechtigkeit in dem mehrstöckigen Lokal sicherstellen, Fluchtwege müssten verbessert und Technik und Licht im obersten Raum modernisiert werden. Man sei dafür momentan in der Planungsphase in Zusammenarbeit mit der Höfli-Stiftung Stans, der das Gebäude gehört.

Lokal und kulturelles Angebot sollen weiterleben

Zum 50. Jubiläum des Vereins soll dieses Jahr am 9. September ein Fest stattfinden. «Die Jubiläumsfeier wird klein, aber fein ausfallen. Im Vordergrund stehen für uns das Gebäude und der Verein», so Burrell. Genaueres wurde über die Feier noch nicht verraten.

Beim anschliessenden Apéro sprachen die Mitglieder über die bisherigen und anstehenden Veränderungen. Vielen war es vor allem wichtig, dass das Lokal wie bisher an dieser zentralen Lage weiterlebt und ein kulturelles Angebot für Jung und Alt bietet. Burrell will mit seinem Konzept der Gemütlichkeit auch neben dem Angebot in Luzern bestehen und sogar Luzerner nach Stans holen: «Ich lege viel Wert darauf, eine intime Atmosphäre zu schaffen, wo man sich kennt. Deshalb begrüsse ich auch alle Ankommenden per Hand und mit Namen.»

Nadja Häcki

redaktion@nidwaldnerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.