Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: «Ich lebe jetzt viel intensiver»

Maya Gander half beim Bau einer Wasserversorgungsanlage in Madagaskar – für die 17-jährige ein prägendes Erlebnis.
Matthias Piazza
Maya Gander während ihres Aufenthalts inmitten madegassischer Kinder. (Bild: PD)

Maya Gander während ihres Aufenthalts inmitten madegassischer Kinder. (Bild: PD)

«Die Zeit war sehr eindrucksvoll. Jetzt, wo ich zurück bin, wirkt alles surreal, Madagaskar und die Schweiz sind zwei Welten», fasst Maya Gander ihre Eindrücke zusammen. Die 17-jährige Lernende Kauffrau kam gerade zurück. Sie half zusammen mit anderen Jugendlichen beim Bau einer Wasserversorgungsanlage im Dorf Miarintsoa in der ländlichen Gemeinde Andriambilany 70 Kilometer südlich von Antananarivo. «Die Einwohner hatten so erstmals direkten Zugang zu sauberem Trinkwasser – das erleichterte ihren Alltag. Denn zuvor mussten sie ihr Trinkwasser in einer entfernt liegenden Quelle holen – zu Fuss, denn ein Auto hat eigentlich niemand», erzählt sie.

Beeindruckt von den Menschen

Ihr Einsatz hat auch ihre Einstellung verändert – auch zu Alltäglichen. «Ich lebe jetzt viel bewusster als zuvor. Was mir früher selbstverständlich schien, schätze ich jetzt plötzlich. Zum Beispiel, dass aus der Dusche warmes Wasser schiesst, wenn ich den Hahnen aufdrehe.»

Zwischen Juli und August sind total 13 Gruppen Jugendlicher aus der Schweiz in verschiedene Länder Afrikas und Asiens abgereist. Auf dem Programm stand ein Einsatz von drei Wochen in einer ländlichen Gemeinde, um an einem von der Organisation Nouvelle Planète unterstützten Projekt mitzuwirken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.