STANS: Küchenabfälle sammeln – Container reinigen

Eine Stanser Firma hat ein Fahrzeug entwickelt, das Küchenabfälle einsammelt. Die Präsentation des Prototyps hat gezeigt: Interesse ist vorhanden.

Drucken
Teilen
Das neue Entsorgungsfahrzeug für Küchenabfälle. (Bild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Das neue Entsorgungsfahrzeug für Küchenabfälle. (Bild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Es kann Küchenabfälle einsammeln und gleichzeitig die Container reinigen: Das neue Fahrzeug der Carrosserie Rölli AG in Stans. Am Dienstag stellte die Firma das Fahrzeug vor. Schon mehrere Interessenten hätten sich gemeldet, sagte Felix Rölli, Geschäftsführer der gleichnamigen Carrosserie-Firma, gegenüber der Neuen Nidwaldner Zeitung. «Es sind Firmen, die Abfälle entsorgen.» Auch Behörden hätten sich erkundigt. Seit einer Woche ist der Prototyp des «Roelli Iride Combi» im zugerischen Allenwinden im Einsatz.

Klar ist: Die Verursacher von grösseren Mengen Küchenabfällen wie Gastronomiebetriebe, Grossisten oder Spitäler müssen sich bald was einfallen lassen. Per 1. Juli 2011 übernimmt die Schweiz EU-Recht. Dieses besagt, dass die Verfütterung von Speiseresten an Nutztiere verboten ist. Damit will man der Seuchengefahr vorbeugen. Küchenreste müssen anderweitig entsorgt werden. Alternativen sind Vergäranlagen oder auch die Kompostierung.

Geri Wyss

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag im neuen Wirtschaftsteil der Neuen Nidwaldner Zeitung.