Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: Longboard-Fahrer mit Auto kollidiert

In Stans hat sich am Mittwoch beim Turmatthof eine Kollision zwischen einem Longboard und einem Auto ereignet. Der Schüler auf dem Longboard zog sich beim Unfall Verletzungen am rechten Knie zu und musste ins Spital.
Der Bub ist mit seinem longboard gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt. (Symbolbild) (Bild: Archiv Neue NZ)

Der Bub ist mit seinem longboard gegen ein entgegenkommendes Auto geprallt. (Symbolbild) (Bild: Archiv Neue NZ)

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 7.50 Uhr. Der mit einem Longboard ausgerüstete 13-Jährige startete mit seinem Gefährt von seinem Wohnort Turmatthof (Hinterhof) in Richtung Schulhaus Pestalozzi. Nachdem der Schüler die Rampe beim Eingangsbereich heruntergefahren war, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto, so die Kantonspolizei Nidwalden in einer Mitteilung.

Bei der Kollision zog sich der Bub Schürfungen und Prellungen am rechten Knie zu. Trotz den Verletzungen ging er nach dem Unfall in die Schule und musste wegen der immer stärker werdenden Schmerzen während des morgendlichen Unterrichts ins Kantonsspital Nidwalden eingewiesen werden.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden telefonisch via 041 618 44 66 zu melden.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.