Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: Mann flüchtet vor Polizeikontrolle

Am Samstag führte die Verkehrs- und Sicherheitspolizei in Stans eine Schwerverkehrskontrolle durch. Dabei flüchtete ein Mann. Durch Ermittlungen konnte der Flüchtige nachträglich doch noch aufgespürt werden.
Die Nidwaldner Polizei kontrolliert einen Lastwagen. (Symbolbild) (Bild: Archiv / Neue NZ)

Die Nidwaldner Polizei kontrolliert einen Lastwagen. (Symbolbild) (Bild: Archiv / Neue NZ)

Die Schwerverkehrskontrolle fand am Samstagmorgen gegen 07.00 Uhr statt, informiert die Kantonspolizei Nidwalden am Sonntag. Dabei wies die Polizei einen Lieferwagen mit Luzerner Nummernschildern von der Autobahn in Richtung Polizeigebäude. Während der Lieferwagen dem Patrouillenauto der Polizei hinterher fuhr, sprang der Beifahrer des Lieferwagens aus dem Fahrzeug und flüchtete in ein nahe gelegenes Maisfeld. Die Polizei konnte die flüchtende Person vorerst nicht anhalten.

Die Polizei hat den Lenker des Lieferwagens zum Polizeigebäude geführt. Der in der Schweiz wohnhafte Kosovare wurde dort eingehend einvernommen. In der Folge führten Ermittlungen zur flüchtenden Person. Der in Slowenien wohnhafte Kosovare wurde ebenfalls einvernommen. Er gestand, dass er sich seit ein paar Tagen in der Schweiz aufhält und hier einer illegalen Erwerbstätigkeit nachgeht. Er muss sich nun wegen der Widerhandlung gegen das Ausländergesetz sowie der Widerhandlung gegen das Polizeigesetz verantworten.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.