STANS: Mit massiv zu viel Dachlast unterwegs

Die Nidwaldner Kantonspolizei hat in Stans einen Geländewagen gestoppt, der mehrere Holzbalken auf dem Dach geladen hatte. Sie stellte fest, dass die zulässige Dachlast des Fahrzeugs um 400 Prozent überschritten war.

Drucken
Teilen
Zu viel Holz auf dem Dach kommt diesen Autofahrer teuer zu stehen. (Bild: Kapo Nidwalden)

Zu viel Holz auf dem Dach kommt diesen Autofahrer teuer zu stehen. (Bild: Kapo Nidwalden)

Anlässlich einer Fahrzeugkontrolle am Donnerstagmorgen ist der Polizeipatrouille ein Geländewagen aufgefallen, welcher mehrere Holzbalken auf dem Dach geladen hatte. Bei der Wägung wurde festgestellt, dass die zulässige Dachlast um 400 Prozent überschritten war. Weiter war das Gesamtgewicht gemäss Angaben der Kantonspolizei Nidwalden um rund 10 Prozent sowie die Achslast der zweiten Achse um rund 3,5 Prozent überladen.

Der Lenker wird zuhanden der Staatsanwaltschaft Nidwalden verzeigt. Weiter muss er mit einem Administrativ-Verfahren rechnen.

pd/zim