Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: Neue Kuratorin im Nidwaldner Museum

Patrizia Keller wird ab kommenden Jahr als Kuratorin die Sammlung des Nidwaldner Museums und die Kunstausstellungen im Winkelriedhaus Stans betreuen. Sie folgt damit auf Nadine Wietlisbach, die neu als Direktorin im Photoforum Pasquart in Biel arbeitet.
Patrizia Keller wird Kuratorin im Nidwaldner Museum. (Bild: PD)

Patrizia Keller wird Kuratorin im Nidwaldner Museum. (Bild: PD)

Die 34-jährige Patrizia Keller beginnt ihre neue Aufgabe per 1. Januar 2016, heisst es in einer Medienmitteilung der Staatskanzlei Nidwalden. Zu ihren Aufgaben zählen in erster Linie das Kuratieren der Sammlung (Inventarisierung, Ausleihen, Beantworten von Anfragen sowie Weiterentwicklung) und das Betreuen der Kunstausstellungen im Winkelriedhaus in Stans.

Patrizia Keller wohnt in Zürich und hat Kunstgeschichte an der Universität Zürich studiert. Frühere berufliche Stationen führten sie unter anderem an die ETH Zürich, wo sie als wissenschaftliche Assistentin tätig war. Zwischen 2010 und 2015 war sie an der Universität Zürich als Stipendiatin in einem Forschungsprojekt zur staatlichen und nicht-staatlichen Förderung der bildenden Kunst in der Schweiz seit 1950 engagiert.

Keller folgt auf Nadine Wietlisbach, die zwischen 2012 und November 2015 für das Nidwaldner Museum tätig war. Wietlisbach trat am 1. Dezember eine neue Stelle als Direktorin des Photoforums Pasquart in Biel an.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.