STANS: Nidwalden macht einen Neuanfang

Im Kanton Nidwalden wird die Überprüfung der Schreibweise von Flurnamen wieder fortgesetzt. Die Arbeiten waren 2008 wegen zahlreichen Beschwerden und neuen bundesrechtlichen Vorgaben sistiert worden.

Drucken
Teilen

Die neue Nomenklaturkommission unter Vorsitz von Landrat Wendelin Waser (CVP) arbeitet neu als Fachkommission. Sie gibt Empfehlungen zur Schreibweise von geografischen Namen ab. Festgelegt wird die Schreibweise von der Baudirektion, wie diese am Freitag mitteilte.

Vor einigen Jahren wollte der Kanton die Flurnamen wegen einer Registerharmonisierung vereinheitlichen. Die Arbeiten der damaligen Nomenklaturkommission stiessen bei der Bevölkerung auf Widerstand. Auch das Parlament wurde aktiv. (sda)