Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: Nur geschlafen haben sie kaum

Für einmal hatten Kinder das ganze Einkaufszentrum für sich allein. Zum ersten Mal bot ihnen der Ferienpass die Möglichkeit, eine Nacht im Länderpark zu verbringen. Und da war einiges los.
An Nachtruhe im Schlafsack in der Zeltausstellung ... (Bild: PD)

An Nachtruhe im Schlafsack in der Zeltausstellung ... (Bild: PD)

Was passiert in einem Einkaufscenter, nachdem die Türen für die Besucher geschlossen worden sind? Das erfuhren 30 junge Teilnehmer vom Ferienpass Nidwalden. Müde, aber glücklich und um ein schönes Erlebnis reicher, verliessen sie am Mittwochmorgen den Länderpark. An viel Schlaf war nämlich nicht zu denken bei der aufregenden «Nacht im Länzgi», zu der das Stanser Einkaufscenter die Mädchen und Buben im Alter von 9 bis 12 Jahren eingeladen hatte.

Gestartet wurde am Dienstagabend im Migros-Restaurant, wo die Kinder ihre eigene Pizza belegen konnten. Danach erwartete sie eine Lesung des bekannten Jugendbuch-Autors Carlo Meier, der ihnen das neueste Abenteuer der «Kaminski-Kids» präsentierte. Auf verschlungenen Schleichwegen ging es weiter, und die 30 jungen Abenteurer konnten einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des menschenleeren Centers werfen. Bevor die Schlafplätze in der Zeltausstellung bezogen werden konnten, waren detektivische Fähigkeiten gefragt, und die aufgeweckte Bande hatte diverse knifflige Aufgaben zu lösen ... Bei der Tagwache blinzelten einige von ihnen noch etwas müde, aber nach dem Zmorge und einigen Cupcakes waren auch die letzten Schlafmützen bereit für die gemeinsame Rückfahrt zum Bahnhof Stans. Fazit: Die «Nacht im Länzgi», erstmals im Angebot beim Ferienpass Nidwalden, wird in bester Erinnerung bleiben. (pd/red)

... war während der vielen Aktivitäten im Länderpark wie Pizzabacken, Schnitzeljagd, Rundgang und der packenden Lesung mit Carlo Meier, dem bekannten Autor der «Kaminski-Kids», lange nicht zu denken. (Bild: PD)

... war während der vielen Aktivitäten im Länderpark wie Pizzabacken, Schnitzeljagd, Rundgang und der packenden Lesung mit Carlo Meier, dem bekannten Autor der «Kaminski-Kids», lange nicht zu denken. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.