STANS: Pfosten umgefahren – und das Weite gesucht

In der Nacht vom Samstag auf den Sonntag, kurz nach Mitternacht, hat der Lenker eines grauen Renault (vermutlich Modell Clio) beim Tellenmattschulhaus in Stans zwei Eisenpfosten umgefahren. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

Der vom Telleneck kommende, von der Engelberg- in die Tellenmattstrasse einmündende Renaultfahrer kam in der Linkskurve von der Fahrbahn ab und fuhr auf dem Trottoir vor dem Tellenmattschulhaus zwei Eisenpfosten um, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt. Ohne Schadenregelung entfernte sich der Renaultfahrer von der Unfallstelle.

Personen, die zum Verursacherfahrzeug Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden (Telefon 041 618 44 66) zu melden.

scd