STANS: Reifen des Vorderrads auf Autobahn geplatzt

Am Ostermontagmorgen kurz vor 06 Uhr hat sich in Stans auf der salznassen Autobahn A2 ein Selbstunfall ereignet. Der Sachschaden am Fahrzeug und an den Autobahneinrichtungen beträgt zirka 20'000 Franken.

Drucken
Teilen

Der ausländische Fahrzeuglenker fuhr mit seinem Personenwagen auf dem Normalstreifen Richtung Süden. Nach dem Anschluss Stans-Nord geriet das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen nach rechts auf den Pannenstreifen, wo der Reifen des rechten Vorderrades durch eine Kollision mit dem Randstein platzte.

In der Folge überquerte der Wagen beide Fahrstreifen und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Nach der Kollision kam das Fahrzeug auf dem Überholstreifen zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Das Unfallfahrzeug musste durch eine aufgebotene Pikettgarage abtransportiert werden, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

scd