STANS: Schneevirtuosen zeigen ihre Sprungkünste

Ski- und Snowboardfreaks verwandelten am Samstag den Stanser Dorfplatz in eine Schnee-Arena. Ihre Sprünge begeisterten das Publikum.

Drucken
Teilen
Gesprungen wurde auf dem Dorfplatz in Stans. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Gesprungen wurde auf dem Dorfplatz in Stans. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Im Sekundentakt düsen, fliegen, springen und flitzen die Jugendlichen vom sechs Meter hohen Turm über die 30 Meter lange Schanze hinunter. Schnee stiebt durch die Gegend, der eine oder andere kleine Sturz im Ziel ist nicht zu vermeiden. Mit ihrem Balanceakt auf der sieben Meter langen sogenannten Box begeistern sie die Zuschauer.

«Über die Rampe zu flitzen ist mega cool und macht Spass», sagt Alexandra Nicole (19) aus Wolfenschiessen. Zusammen mit fünf anderen jungen Frauen und 44 Jungs im Alter zwischen 15 und 30 nimmt sie an der dritten Auflage des Winkelride auf dem Stanser Dorfplatz teil. Der Anlass hat in der Szene Kultstatus und war auch dieses Jahr wieder ausgebucht.

Für Winkelride musste rund 25 Kubikmeter Schnee aus Engelberg herangekarrt werden – ein Abfallprodukt aus der Eishalle.

Matthias Piazza 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der «Zentralschweiz am Sonntag».