STANS: Selbstunfall bei der Autobahneinfahrt

Am Samstagabend hat ein Autofahrer in Stans einen Selbstunfall verursacht. Verletzt wurde dabei niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Blick auf die Autobahn A2 zwischen Stans Nord und Stans Süd (oben). (Archivbild) (Bild: Markus von Rotz / Neue NZ)

Blick auf die Autobahn A2 zwischen Stans Nord und Stans Süd (oben). (Archivbild) (Bild: Markus von Rotz / Neue NZ)

Am Samstagabend, gegen 19.45 Uhr, hat sich bei der Autobahneinfahrt Stans-Süd in Fahrtrichtung Norden ein Autounfall ereignet, informiert die Nidwaldner Polizei. Der 26-jährige Fahrer war unterwegs auf die Autobahn, um in Richtung Luzern zu gelangen. Am Ende der langgezogenen Rechtskurve geriet das Auto ins Schleudern und rutschte über die Wiese rechts der Strasse. Daraufhin kollidierte das Auto mit der Leitplanke am Rande der Wiese und kam schlussendlich in der Wiese rechtwinklig zur Autobahn zum Stehen. pd/spe