STANS: Stans: Ausbildung für UN-Militärbeobachter

In Stans haben 24 Offiziere die Ausbildung zum UN-Militärbeobachter begonnen. Abgeschlossen wird mit einer internationalen Übung im Bodenseeraum.

Drucken
Teilen
Zwei junge Männer, die 2004 in Stans zu Militärbeobachtern ausgebildet wurden. (Archivbild Neue LZ)

Zwei junge Männer, die 2004 in Stans zu Militärbeobachtern ausgebildet wurden. (Archivbild Neue LZ)

Das Kompetenzzentrums SWISSINT bildet in Stans 12 Schweizer und 12 ausländische Offiziere zu UN-Militärbeobachtern aus. Der Kurs dauert drei Wochen und endet mit einer internationalen Übung im Bodenseeraum, wie einer Medienmitteilung des zuständigen Bundesdepartements zu entnehmen ist.

Die Abschlussübung dauert sechs Tage und findet mit 60 Offizieren aus der ganzen Welt statt. Die Übung wird gemeinsam von den Niederlanden, Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt.

ost