STANS: Stans verbucht 473'000 Franken Überschuss

Die Jahresrechnung 2009 der Gemeinde Stans weist einen Ertragsüberschuss von rund 473'000 Franken aus. Die laufende Rechnung der Wasserversorgung fällt leicht negativ aus.

Drucken
Teilen
Der Stanser Dorfplatz. (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Der Stanser Dorfplatz. (Archivbild Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Der Stanser Gemeinderat hat in zweiter Lesung zustimmend vom Rechnungsabschluss der Jahresrechnung 2009 der Politischen Gemeinde Kenntnis genommen. Wie der Gemeinderat mitteilt, beträgt der Ertragsüberschuss der laufenden Rechnung 473'133 Franken – rund 1,04 Millionen Franken mehr als budgetiert.

Hauptgründe für das bessere Ergebnis seien Mehrerträge aus Gemeindesteuern (240'000 Franken) sowie aus Grundstück- und Erbschaftssteuern (346'000 Franken). Ausserdem ist laut Mitteilung eine ausserordentliche Rückzahlung von bevorschussten Versicherungsleistungen in der Sozialhilfe (420'000 Franken) eingegangen.

Der Überschuss soll für zusätzliche Abschreibungen verwendet werden. Die Nettoverschuldung sei von 5,3 auf 2,6 Millionen Franken reduziert worden, heisst es weiter.

Genehmigung an Gemeindeversammlung
Die laufende Rechnung 2009 der Wasserversorgung Stans schliesst mit einem Minus von 67'243 Franken ab. Die Jahresrechnungen wurden von der Finanzkommission überprüft und sind zur Genehmigung durch die Stimmberechtigten an der Frühlings-Gemeindeversammlung traktandiert.

ana