STANS: Stans: Zwei Unfälle innert zwei Stunden

In Stans haben sich auf der Stansstaderstrasse innerhalb kurzer Zeit zwei Unfälle ereignet. Involviert waren jeweils ein Auto und ein Fahrrad.

Drucken
Teilen

Eine Autolenkerin fuhr am Samstag, zirka 12.20 Uhr, vom Eichli herkommend in die Stansstaderstrasse und beabsichtigte, nach links in Richtung Stans zu gelangen. Nach Angaben der Kantonspolizei Nidwalden fuhr zur gleichen Zeit ein Velofahrer auf der Stansstaderstrasse von Stans herkommend in Richtung Stansstad. Dabei missachtete dieser das Rotlicht bei der Verzweigung und prallte anschliessend mit der Autolenkerin zusammen. Der Radfahrer verletzte sich bei dem Unfall und musste ins Kantonsspital Stans überführt werden.

Rund zwei Stunden später, um 14.15 Uhr, kam es ebenfalls auf der Stansstaderstrasse auf Höhe der Agrola Tankstelle zu einem weiteren Unfall. Ein Autofahrer fuhr aus Stansstad herkommend und beabsichtigte bei der Agrola Tankstelle links abzubiegen. Zur gleichen Zeit kam ein Velofahrer von Stans herkommend. Der Autolenker missachtete beim Abbiegegn den Vortritt, wobei es zwar nicht zu einer Kollision kam, der Zweiradlenker jedoch zu Fall kam und sich verletzte. Dieser wurde ins Kantonsspital Stans gebracht. Beim Autofahrer fiel ein Alkoholtest positiv aus, weshalb eine Blutprobe angeordnet wurde. Ihm wurde zudem der Führerausweis abgenommen.

pd/chg