Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: Stanser Musiktage: Preise werden erhöht

Der Pin für das Rahmenprogramm an den Musiktagen schlägt um satte 10 Franken auf. Die Festivalleitung begründet, weshalb.
Die Band «Missy Brown» an den Stanser Musiktagen 2012. (Bild: Archiv Neue NZ)

Die Band «Missy Brown» an den Stanser Musiktagen 2012. (Bild: Archiv Neue NZ)

Das Festival mit Ausstrahlung über die Zentralschweiz hinaus hat in den vergangenen Jahren kleine Verluste eingefahren, zuletzt rund 20'000 Franken. «Auf ein Budget von 1,4 Millionen Franken ist dies überschaubar», beschwichtigt Christophe Rosset von der Festivalleitung.

Dennoch sei es natürlich das Ziel, künftig wieder ausgeglichen abzuschliessen. Eine Massnahme, die deshalb getroffen wurde: Der Preis für den Wochen-Pin, der zu sämtlichen Konzerten im Rahmenprogramm Einlass gewährt, wird heuer gleich um 10 auf 40 Franken heraufgesetzt.

Christophe Rosset ist sich bewusst, dass dieser Aufschlag nicht von allen Gästen gleich aufgefasst wird. Auf der anderen Seite hält er fest: «Wir haben das Rahmenprogramm laufend gestärkt, qualitativ ausgebaut und das Gagenbudget erhöht.»

Angehoben wird auch der Preis für den Wochenend-Pin (Freitag/Samstag), und dies ebenfalls um 10 auf neu 30 Franken.

Oliver Mattmann/ks

Den ausführlichen Artikel lesen in der Zentralschweiz am Sonntag und im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.