STANS: Titlis Rotair Gondel schmückt den Kreisel Stans

Der Stanser Kreisel ist am Mittwoch ver­schönert worden: Mit einem Helikop­ter wurde die Titlis Rotair Gondel montiert.

Drucken
Teilen
Die Gondel steht nun auf dem Kreisel. (Bild pd)

Die Gondel steht nun auf dem Kreisel. (Bild pd)

«Im Frühjahr 2008 hatten wir die Idee, den Kreisel Stans Kreuzstrasse mit einem Gondelbahn-Modell zu verschönern», schreibt Peter Reinle der Bergbahnen Titlis Rotair in einer Mitteilung.

Nun wurde die Titlis Rotair Gondel mit einem Helikopter präzis auf den vorbetonierten Sockel mitten im Kreisel in Stans montiert. Die Schriftzüge auf der Gondel «Willkommen im Engel­bergertal» und «Auf Wiedersehen im Engelberg­ertal» sollen den Gästen vermitteln, dass sie in einem attraktiven Feriengebiet sind, heisst es in der Mitteilung weiter.

Für das Projekt wurde eine Baubewilligung der Baudirektion Nidwalden und der Standortgemeinde Stans benötigt . «Das Bundesamt für Strassen (ASTRA) und die Verkehrspolizei Nidwalden haben diese Kreiselgestaltung ebenfalls geprüft und für gut befunden», heisst es weiter.

sab