STANS: Töfflifahrer verletzte sich bei Sturz

Am Freitagabend ist in Stans ein alkoholisierter Mofafahrer gestürzt. Dabei verletzte er sich leicht. Es entstand kein Sachschaden.

Drucken
Teilen

Es musste bei ihm eine Blutprobe angeordnet werden. Dies teilte die Kantonspolizei Nidwalden mit.
Der Lenker des Mofas mündete um 20.30 Uhr in Stans von der Flurstrasse Allmend auf die Ennetbürgerstrasse Richtung Ennetbürgen ein. Ohne Fremdeinwirkung verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam dann zu Fall und zog sich dabei Schürfwunden zu. Der am 62-jährigen einheimischen Mofalenker durchgeführte Alkometertest zeigte laut Polizeiangaben auf, dass er stark angetrunken war.

ig