STANS: Urs Baumberger wird neuer Spitaldirektor

Der Spitalrat des Kantonsspitals Nidwalden hat Urs Baumberger zum neuen Spitaldirektor gewählt.

Drucken
Teilen
Urs Baumberger, der neue Direktor des Kantonsspitals Nidwalden. (Bild pd)

Urs Baumberger, der neue Direktor des Kantonsspitals Nidwalden. (Bild pd)

Baumberger tritt die Nachfolge des seit dem Rücktritt von Paul Flückiger als Spitaldirektor ad interim tätigen Richard Bisig an.

Urs Baumberger ist 44 Jahre alt und Ingenieur mit einem Nachdiplomstudium in Betriebswirtschaft. Zudem hat er die Zusatzausbildung als Sicherheitsbeauftragter für Spitäler absolviert, das Diplom als Organisator erworben und ein Executive MBA abgeschlossen. Dies teilte das Kantonsspital Nidwalden mit.

Gegenwärtig ist Baumberger Direktor der zur Hirslandengruppe gehörenden Privatklinik Belair in Schaffhausen. Sein Arbeitsbeginn am Kantonsspital Nidwalden ist auf den 1. Juli 2009 geplant - oder nach Absprache mit seinem jetzigen Arbeitgeber vor diesem Termin.

Flückiger hatte das Spital in Stans im Juni während eines Time- Outs verlassen. Hintergrund waren Differenzen bei der Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital Obwalden.

Flückiger war im 2000 zum Kantonsspital Nidwalden gestossen. Zeitweilig stand er gleichzeitig dem Kantonsspital Obwalden vor. Im 2006 trennte sich das Spital in Sarnen von Flückiger.

sda