Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANS: Welche Farbe erhält die Stanserhorn-Bahn?

Eigentlich sind die Wagen der Stanserhorn-Bahn rot. Einer fährt momentan aber «nackt» aufs Stanserhorn.
Hölzern statt Stanserhorn-Bahn-Rot: Noch ist unklar, welche Farbe der Wagen erhält. (Bild Oliver Mattmann/Neue NZ)

Hölzern statt Stanserhorn-Bahn-Rot: Noch ist unklar, welche Farbe der Wagen erhält. (Bild Oliver Mattmann/Neue NZ)

Am 10. April ist die Stanserhorn-Bahn in die neue Saison gestartet. Die nach einem Unfall renovierte Standseilbahn-Kabine rollt noch immer in den naturbelassenen Holztönen den Berg rauf und runter. Direktor Jürg Balsiger erklärt: «Wir sind uns über die Wahl des Farbanstrichs noch nicht ganz im Klaren.»

Da auch der zweite Wagen eine Revision nötig habe, werde bis im Spätherbst gewartet und dann sollen gleich beide neu gestrichen werden. «Damit verhindern wir auch verschiedene Farbnuancen zwischen den beiden Wagen.»

Zur Diskussion stehen zwei Varianten: das gewohnte Rot der Stanserhorn-Bahn seit 1976 oder, so Balsiger, «die Eschenholmen in Ochsenblutrot zu tünchen und die Fichtenfüllungen naturbelassen zu ölen, wie zu Anfangszeiten der Bahn bis in die Zwanzigerjahre.»

Matthias Piazza

Das ausführliche Interview lesen Sie am Freitag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.