Stans
Wohnhaus Mettenweg erhält Preis für sein «grosses Engagement»

Alzheimer Obwalden/Nidwalden vergibt seinen diesjährigen Fokuspreis ans Wohnhaus in Stans.

Drucken
Teilen
Das Wohnhaus Mettenweg in Stans.

Das Wohnhaus Mettenweg in Stans.

Archivbild: Nidwaldner Zeitung

Alzheimer Obwalden/Nidwalden verleiht anlässlich des Welt-Alzheimer-Tags, der heuer auf den Dienstag fällt, jährlich seinen sogenannten Fokuspreis. Dieses Jahr wird damit das Team des Wohnhauses Mettenweg in Stans für «sein grosses Engagement» gewürdigt, heisst es in einer Mitteilung.

Das Team des Mettenweges setze sich seit Jahren erfolgreich dafür ein, angepasste und sinnvolle Tagesstrukturen für die Bewohner zu organisieren. Im familiären Umfeld des Wohnhauses seien diese auch intern in der Hauswirtschaft, bei Gartenarbeiten oder bei der Mithilfe bei der Versorgung von Kleintieren möglich.

Sensibilisieren für Demente und ihre Angehörigen

Den Fokuspreis verleihen die 21 Sektionen von Alzheimer Schweiz, wovon die Sektion Obwalden/Nidwalden eine ist, jedes Jahr anlässlich des Welt-Alzheimer-Tags einer Person oder einer Gruppe, welche sich ausserordentlich für die Lebensqualität von Menschen mit Einschränkungen und Demenzbetroffener einsetzt.

Alzheimer Obwalden/Nidwalden hält aber auch ein eigenes Angebot zur Unterstützung von Demenzbetroffenen und ihren Angehörigen bereit. Ganzjährig werden Informationen, Beratung und Austauschmöglichkeiten angeboten. Die Einrichtung bringe ihre Anliegen auch in die Politik sowie in die öffentliche Diskussion ein. «Rund um den Welt-Alzheimer-Tag vom 21. September sensibilisieren Alzheimer Schweiz und die kantonalen Sektionen mit zusätzlichem Einsatz die Bevölkerung hinsichtlich Demenz sowie deren Folgen und rufen zu mehr Verständnis gegenüber Erkrankten und Angehörigen auf», heisst es in der Mitteilung. (lur)

Aktuelle Nachrichten