Stans: Zehn Kandidaten für sieben Sitze

Am 29. April wählt die Gemeinde Stans neue Gemeinderäte. Nach Ablauf der Eingabefrist sind für die sieben Sitze insgesamt zehn Wahlvorschläge eingegangen.

Drucken
Teilen

In der Gemeinde Stans stehen am 29. April sowohl Erneuerungswahlen als auch Ergänzungswahlen auf dem Programm. Bei den Erneuerungswahlen werden drei Gemeinderatssitze für die Amtsperiode 2012 bis 2016 vergeben. Zur Wahl stehen:

  • Richard-Ruf Beatrice, 1962, Kauffrau/Hausfrau, FDP (bisher)
  • Schwander Gregor, 1957, Religionspädagoge / Dozent RPI-Universität Luzern, CVP (bisher)
  • Dällenbach Markus, 1965, Informatik Ing. EurEta, CVP (neu)
  • Odermatt Walter, 1965, Landwirt, SVP (neu)
  • Sandi Roger, 1967, Wirtschaftsinformatiker, FDP (neu)
  • Zemp Ullrich Verena, 1966, Pflegefachfrau HF / Familienfrau, Grüne (neu)


Bei den Ergänzungswahlen wurden für die zwei zu vergebenen Sitze (vorzeitigen Rücktritte von Markus Gammeter und Peter Kaiser) für den Rest der Amtsperiode 2010 bis 2014 folgende Kandidaten aufgestellt:

  • Heimler-Waser Michael, 1974, Schulleiter / Fachlehrer Sekundarstufe I, CVP (neu)
  • Käslin Marcel, 1970, Eidg. dipl. Wirtschaftsinformatiker, FDP (neu)
  • Mathis Martin, 1970, Dipl. Architekt FH / Unternehmer, SP (neu)
  • Wyss-Kurath Regula, 1965, Dipl. Pflegefachfrau HF / Familienfrau, Grüne (neu)


Für das Amt der Gemeindepräsidentin (Richard-Ruf Beatrice, bisher) und des Vizepräsidenten (Heimler-Waser Michael, neu) wurden nur je eine Kandidatin und ein Kandidat aufgestellt. Sollten diese als Mitglied des Gemeinderates gewählt werden, kommt es zu einer stillen Wahl.

pd/bep