STANS: Zukunft der Stanser Musiktage ist ungewiss

Mit einem Defizit von 160 000 Franken schliesst die Ausgabe 2014 der Musiktage ab. Der Verein ist gefordert – sonst droht gar das Aus.

Matthias Piazza
Drucken
Teilen
Das Elina Duni Quartett trat an den Stanser Musiktagen im April 2013 auf. (Bild Nadia Schärli)

Das Elina Duni Quartett trat an den Stanser Musiktagen im April 2013 auf. (Bild Nadia Schärli)

von Matthias Piazza

«Der Verlust von 160 000 Franken ist sehr schmerzhaft. Unsere Existenz ist gefährdet», kommentiert Vereinspräsident der Stanser Musiktage (SMT), Josef Mahnig, die aktuellen Zahlen. Kommt hinzu, dass der Verein finanziell kein Polster hat. «Das geht ans Lebendige, trotz Budget von 1,4 Millionen Franken. Wenn wir den Verein nicht sanieren können, wird es die Stanser Musiktage künftig nicht mehr geben.»

Vor allem zwei Gründe macht er für das schlechte finanzielle Ergebnis der 20. SMT-Ausgabe aus. «Die kühle und oft regnerische Witterung beeinflusste den Besucherstrom negativ. Wir verkauften viel weniger Pins als budgetiert.» Auch das neue dezentrale Gastronomiekonzept habe zu den roten Zahlen beigetragen.

Noch im Dezember will der Verein definitiv entscheiden, ob die Stanser Musiktage auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.