STANS: Zwei Einbrecher festgenommen

Am Freitagmorgen hat die Kantonspolizei Nidwalden zwei Einbrecher festgenommen, die in einem Geschäftshaus eingebrochen sind. Hinweise zum Einbrecher kamen von einer Bürgerin.

Pd/Nop
Drucken
Teilen

Kurz nach 2 Uhr meldete eine aufmerksame Zeitungsverträgerin der Kapo Nidwalden, dass Sie beim Deponieren der Zeitungen mehrere Personen davonspringen sah. Auf einer Rampe sei diverses Elektromaterial deponiert. Vor Ort fanden die polizisten dann einen Lieferwagen und einen zum Abtransport bereitgestellten Tresor vor. Die mutmasslichen Einbrecher wurden in den frühen Morgenstunden mit Unterstützung eines Polizeihundes der Luzerner Polizei aufgespürt und festgenommen.

Die beiden festgenommenen Männer sind 16 und 25 Jahre alt und stammen aus Moldawien. Bei der Kapo gingen heute Morgen weitere Einbruchmeldungen ein. Derzeit wird abgeklärt, ob die festgenommenen Personen für weitere Straftaten in Frage kommen. Der genaue Delikts- und Schadenbetrag kann noch nicht beziffert werden.

Aufruf zur Wachsamkeit!

Die Kapo dankt der Hinweisgeberin bei diesem Einbruch!

Weil sie auf die Mithilfe der Bürger angewiesen ist, rät die polizei zur Wachsamkeit:

  • Halten Sie Augen und Ohren offen und verständigen Sie sofort den Polizeinotruf 117, wenn sich verdächtige Personen in Ihrem Haus oder Ihrem Quartier aufhalten, Fahrzeuge auffällig langsam durch Ihr Quartier fahren oder auffällig parkiert sind, unübliche Geräusche in Ihrem Haus oder aus der Nachbarschaft hörbar sind.
  • Greifen Sie nicht selbst ein. Merken Sie sich stattdessen das Signalement von verdächtigen Personen sowie Marke, Farbe und das Kontrollschild von Fahrzeugen.