Stanser «Abstiegerlis» steigt aus

Der beliebte Sommeranlass auf dem Stanser Dorfplatz findet nicht mehr statt. Das OK organisiert keine Neuauflage und sagt Adieu.

Philipp Unterschütz
Drucken
Teilen
Impressionen vom Abstiegerlis 2018 in Stans.

Impressionen vom Abstiegerlis 2018 in Stans.

BIld: PD

Der Anlass war beliebt. Während des Stanser Sommers balancierten an den Turnieren von 2017 und 2018 auf dem Dorfplatz Dutzende Teilnehmer auf ihren Velos um die Wette. Angefeuert von gegen 800 begeisterten Zuschauern. Damit ist nun Schluss. Auf ihrer Webseite sagen die Veranstalter Adieu.

«Nach der wetterbedingten Absage 2019 sind wir im laufenden Jahr auf die Bremse getreten und haben einen Stopp eingelegt – noch bevor uns Corona ohnehin unüberwindbare Pflastersteine in den Weg gelegt hätte», schreibt das OK, das aus sechs Mitgliedern besteht, auf der Webseite. Man habe lange diskutiert und den Entscheid schon mit etwas Wehmut gefällt, sagt OK-Mitglied Oliver Mattmann auf Anfrage. Aber einerseits seien einige OK-Mitglieder inzwischen an anderen Anlässen an vorderster Front engagiert, wie beispielsweise beim Innerschweizer Schwing- und Älplerfest 2022 in Buochs. «Anderseits wurde es zusehends schwieriger, im Einzel ein anständiges Teilnehmerfeld hinzukriegen. Vermutlich ist der Anfangs-Effekt ein wenig verpufft.»

Das OK hat deshalb entschieden, den Anlass ruhen zu lassen. «Wir treffen uns aber nächstes Jahr wieder und brüten darüber, ob es vielleicht neue verrückte Ideen gibt, die das Stanser Dorf zum Pulsieren bringen könnten», sagt Oliver Mattmann, der ein Comeback in einer anderen Form also nicht ganz ausschliesst. Wichtig sei es dem OK, zum Abschluss der Gemeinde, den Sponsoren und Partnern zu danken, die den Anlass erst ermöglicht hätten.

www.abstiegerlis.ch