Stanserhorn: Gipfelweg wird sicherer

Der Gipfelrundweg auf dem Stanserhorn wird stabilisiert. Auslöser sind die Vorfälle beim Felsenweg auf dem Bürgenstock.

Drucken
Teilen
Das Stanserhorn.

Das Stanserhorn.

Erbaut haben den Weg die gleichen Bahnpioniere, welche auch den Felsenweg auf dem Bürgenstock in die Landschaft gezeichnet haben nämlich Josef Durrer und Franz Josef Bucher-Durrer. «Die Bauart der beiden Wege ist ähnlich», sagt Jürg Balsiger, Direktor der Stanserhorn-Bahn-Gesellschaft.

Da es am Felsenweg am Bürgenstock zu mehreren Blockabbrüchen gekommen und ein Wegabschnitt Anfang Mai 2007 in die Tiefe gerutscht ist, habe man sich Gedanken zur Sicherheit des Gipfelrundweges gemacht, führt Balsiger aus. Ein geologisch-geotechnisches Gutachten ergab: In den nächsten Jahren besteht auch am Stanserhorn Handlungsbedarf. «Wir nehmen die Sanierung des Weges aber sofort an die Hand.»

Geri Wyss


Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Mittwoch in der Neuen Nidwaldner Zeitung