STANSSTAD: Auto landet auf Bahngleis

Ein Autofahrer verunfallte am Samstagnachmittag auf der Achereggstrasse. Das Auto landete bei dem Selbstunfall auf dem Bahngleis.

Drucken
Teilen
Das Fahrzeug landete beim Unfall auf dem Gleis. (Bild: PD)

Das Fahrzeug landete beim Unfall auf dem Gleis. (Bild: PD)

Der Unfall ereignete sich am Samstag um 14.10 Uhr auf der Achereggstrasse in Stanstad. Dabei überquerte ein Autofahrer die Sicherheitslinie und durchbrach den dortigen Eisenzaun. Erst auf dem Bahngleis kam das Fahrzeug zum Stillstand. Der Grund für den Unfall ist bisher noch unklar.

Zugverkehr unterbrochen

Um das Auto bergen zu können, musste die Feuerwehr Stans und ein Abschleppdienst aufgeboten werden. Der Bahnverkehr wurde für fast zwei Stunden unterbrochen. Als Bahnersatz wurden Busse eingesetzt, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilte.

Der Rettungsdienst überführte den leichtverletzten Fahrer ins Kantonsspital.

pd/rlw