Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANSSTAD: Auto landet bei Selbstunfall auf der Seite

Am Montagmittag hat sich auf der Bürgenstockstrasse in Stansstad ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei kippte ein Smart um und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.
Der umgekippte Smart nach dem Unfall. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Der umgekippte Smart nach dem Unfall. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Zum Unfall ist es am Montag gegen 12.15 Uhr in Stansstad auf der Bürgenstockstrasse gekommen. Ein 34-jähriger Autofahrer war bergwärts in Richtung Obbürgen unterwegs. In einer Kurve kollidierte das Auto aus noch ungeklärten Gründen mit einer Mauer am rechten Fahrbahnrand und kippte. Das Auto kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Fahrer blieb dabei unverletzt.

Die Stützpunktfeuerwehr Stans kümmerte sich um die Sicherung und Bergung des Autos. Am Smart entstand gemäss Angaben der Kantonspolizei Nidwalden «beträchtlicher» Sachschaden.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.