STANSSTAD: Bäume sind ein Sicherheitsrisiko

Über dem Portal des Kirchenwaldtunnels haben sich Bäume gelockert. Um sie zu fällen, ist eine nächtliche Sperrung der Autobahn A 2 nötig.

Drucken
Teilen
Nächste Woche müssen oberhalb der A 2 bei Stansstad Bäume gefällt werden. (Bild Corinne Glanzmann)

Nächste Woche müssen oberhalb der A 2 bei Stansstad Bäume gefällt werden. (Bild Corinne Glanzmann)

Die grösseren Bäume auf der Krete am Lopper beim Südportal des Kirchenwaldtunnels haben sich gelockert. Dies stellten die Fachexperten für Naturgefahren des Bundesamtes für Strassen (Astra) und die zuständigen Forstwarte bei der jährlichen Kontrolle fest. «Es besteht ein gewisses Risiko, dass die Bäume bei eventuellen Sturmböen auf den sogenannten Fallboden vor dem Tunnelportal oder gar auf die Autobahn oder die Kantonsstrasse fallen», sagt Esther Widmer vom Astra. Die Bäume werden im Rahmen der Sicherheitsholzerei gefällt. Weil dies teilweise direkt über der Autobahn geschieht, wird die A 2 in der Nacht vom Montag, 23. auf Dienstag, 24. März zwischen 22 und 5 Uhr in beide Fahrtrichtungen zwischen den Anschlüssen Hergiswil Nord beziehungsweise Reigeldossen und Stans Nord gesperrt. Der Verkehr wird auf die Kantonsstrasse umgeleitet.

Philipp Unterschütz