Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANSSTAD: Betrunkene Lenkerin fährt auf Fussgängerinsel

Eine 27-jährige Neulenkerin verursachte stark alkoholisiert einen Selbstunfall. Sie war mit über 2,5 Promille unterwegs.
Das Auto wurde bei der Kollision leicht beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Das Auto wurde bei der Kollision leicht beschädigt. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Die Autofahrerin war in Stansstad auf der Stanserstrasse in Richtung Stans unterwegs. Kurz vor der Verzweigung zur Bürgenstockstrasse geriet die Lenkerin mit dem Auto nach links und prallte in ein Fussgängersignal und einen Inselleuchtpfosten, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

Aufgrund starker Alkoholsymptome bei der Lenkerin wurde ein Atemlufttest durchgeführt, der mit über 2,5 Promille positiv ausfiel. Der Führerschein auf Probe wurde der 27-Jährigen vorläufig abgenommen.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.