Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANSSTAD: Betrunkener stürzt mit Pickup auf Vorplatz

Ein 21-Jähriger stürzt mit einem Pickup mitten in der Nacht von der Bürgenstockstrasse einige Meter auf einen Hausvorplatz. Der junge Mann hatte 1.2 Promille intus.
Der Alkoholisierte blieb unverletzt. (Bild: pd)

Der Alkoholisierte blieb unverletzt. (Bild: pd)

Wie aus der Mitteilung der Nidwaldner Kantonspolizei hervorgeht, wurde die Polizei von einer Anwohnerin alarmiert, die am Sonntagmorgen um 03:20 Uhr durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen wurde. Die Polizei fand einen Selbstunfall vor.

Wie es weiter heisst, war demnach ein 21-jähriger Mann mit seinem Pickup auf der Bürgenstockstrasse Richtung Obbürgen unterwegs. Wie die Polizei weiter schreibt, kam er im Bereich Sommerweid aus bisher nicht geklärten Gründen von der Strasse ab und durchbrach das Strassengeländer. Das Fahrzeug stürzte mehrere Meter vom Viadukt auf einen Hausvorplatz hinunter, wo es stark beschädigt auf den Rädern zum Stillstand kam, so die Polizei.

Der unverletzte, einheimische junge Mann musste sich aufgrund von Alkoholsymptomen einem Atemlufttest unterziehen. Dieser resultierte mit 1.20 Promille positiv. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Sein Führerausweis auf Probe wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

pd/kst

Die Unfallstelle in Stansstad. (Bild: pd)

Die Unfallstelle in Stansstad. (Bild: pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.