Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STANSSTAD: Mit Auto frontal in Blocksteinmauer gekracht

Ein Lenker ist auf der Lopperstrasse von der Fahrbahn abgekommen und mit der Blocksteinmauer kollidiert. Nach Angaben des Autofahrers ging dem Unfall ein Ausweichmanöver voraus.
Der Unfall ereignete sich auf der Lopperstrasse kurz vor dem Telliegg. (Bild: Google Maps)

Der Unfall ereignete sich auf der Lopperstrasse kurz vor dem Telliegg. (Bild: Google Maps)

In der Nacht auf Donnerstag fuhr ein Autolenker auf der Lopperstrasse von Stansstad Richtung Alpnach. Kurz vor Mitternacht kam er im Bereich des Steinbruchs «Schallersbruch» kurz vor dem Telliegg von der Fahrbahn ab und fuhr frontal in eine Blocksteinmauer. Der 33-jährige Lenker blieb bei diesem Unfall unverletzt. Es entstand grosser Sachschaden.

Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, ging dem Lenker zufolge dem Unfall ein Ausweichmanöver voraus, welches er infolge eines entgegenkommenden Autos einleiten musste.

Personen, welche in der Nacht auf Donnerstag auf der Lopperstrasse unterwegs waren und Angaben zum Verkehrsunfall machen können werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden, Tel. 041 618 44 66, zu melden. Von besonderem Interesse ist ein unbekanntes Auto, welches zum Unfallzeitpunkt um Mitternacht von Alpnachstad in Richtung Stansstad gefahren ist.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.