STANSSTAD: Parkiertes Auto in Stansstad ausgebrannt

Über zwei Stunden, nachdem ein Kleinwagen in Stansstad parkiert worden war, ist im Motorraum ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache des Brandes wird von der Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt.

Drucken
Teilen
Der Fahrzeugbrand konnte bis zum Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle gehalten werden. (Symbolbild Neue NZ)

Der Fahrzeugbrand konnte bis zum Eintreffen der Feuerwehr unter Kontrolle gehalten werden. (Symbolbild Neue NZ)

Am Sonntag, kurz vor 15.30 Uhr, geriet ein vor der Bäckerei an der Dorfstrasse parkiertes Auto in Brand. Der zurückgekehrten Fahrzeughalterin und einem aufmerksamen Passanten gelang es, mittels einem Feuerlöscher den Brand einzudämmen und ihn bis zum Eintreffen der aufgebotenen Feuerwehr unter Kontrolle zu halten. Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Nidwalden am Montag mitteilte

Der weisse Kleinwagen der Marke Skoda Fabia war um zirka 13. Uhr auf dem Parkplatz, unmittelbar vor dem Auslagefenster der Bäckerei, abgestellt worden. Weshalb es im Bereich des Motorraumes des Autos über zwei Stunden später zu brennen begang, wird durch Brandermittler der Kantonspolizei derzeit untersucht.

Da sich zum Zeitpunkt des Vorfalls mehrere Personen vor Ort aufhielten, bittet die Kantonspolizei darum, sachdienliche Hinweise unter Telefon 041 618 44 66 zu melden.

pd/zim