Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ob- und Nidwaldner coachen Fischköche

95 Wirte aus der Zentralschweiz beteiligen sich aktuell an einer Imagekampagne der Gastroverbände aller sechs Zentralschweizer Kantone. An einem unterhaltsamen Kochduell in Nidwalden ging es ums Thema Fische.
Gesamtsieger nach Punkten wurde das Team bestehend aus (von links): Edi Engelberger, Hansruedi Odermatt, Monika Guhl und Linus Fessler. (Bild PD)

Gesamtsieger nach Punkten wurde das Team bestehend aus (von links): Edi Engelberger, Hansruedi Odermatt, Monika Guhl und Linus Fessler. (Bild PD)

(pd/red) Beim Kochduell mit Gästen aus Politik, Sport und Showbusiness am Mittwoch bei sommerlichem Wetter wurden zwei Teams von Experten locker und erfolgreich durch die Aufgabenstellung geführt. Nathalie Hoffmann, Präsidentin von Gastro Nidwalden, hat den Kick-off Day mit dem Vorstand organisiert. Die Teams waren per Los zusammengestellt worden. Team A war besetzt mit Monica Guhl, Schlagersängerin, Linus Fessler, Schwinger, und Edi Engelberger, Gewerbeverbands-Präsident Nidwalden. Sie wurden unterstützt von Hansruedi Odermatt vom Restaurant Bahnhöfli, Lungern. Im Team B kochten Reini Sax, Schlagersänger, Reto Schmidiger, Skirennfahrer und Nidwaldens künftige Regierungsrätin Michèle Blöchliger, betreut von Bruno della Torre, Hotel Kreuz in Sachseln. Je zwei Aufgaben waren zu bewältigen: Die Zubereitung eines Dreierlei vom Rauchlachs als Vorspeise und als Hauptgang ein Balchenfilet Müllerin. Die Kochgruppen hatten nach ersten Koordinationsabsprachen sichtlich Spass am Teamwork auf der Floating Terrasse des Restaurant Aiola in der Harissenbucht.

Der Hauptgang von Team A.

Der Hauptgang von Team A.

Die Ergebnisse konnten die Jury, unter anderem bestehend aus Herbert Huber, Gastroexperte, und Moritz Rogger, Sarnen, Vorstand Gastrosuisse, überzeugen. Gesamtsieger nach Punkten war Team A (67 zu 64 Punkte). Die Präsidentin von Gastro Nidwalden, Nathalie Hoffmann, zeigte sich äusserst zufrieden mit den Ergebnissen. Auf besonderes Interesse der zahlreichen Besucher des öffentlichen Anlasses stiess das Zerlegen und Filetieren von frischen Balchen und einem Hecht. Fischer und Fischkenner Paul Furter «Pfuri» zog auch die Experten in den Bann. Für die Zuschauer wurden frische Fischknusperli zur Degustation gereicht.

Die Imagekampagne der Innerschweizer Gastroverbände Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug umfasst jährlich vier Themen, bei dem jedes Mitglied der Innerschweizer Wirteverbände mitmachen kann. Aktuell beteiligen sich 95 Gasthäuser. Die Anlässe finden jeweils in einem der sechs Kantone statt. Der nächste Starttag im Kanton Obwalden ist dem Thema Wildgerichte gewidmet.

Schweizer Fische im Gastgewerbe

Egli: Einer der feinsten Süsswasserfische. Festes, weisses Fleisch. Sehr fettarm. Zubereitung: Alle Garmethoden. Die Filets mit der Haut in Butter gebraten sind - pur genossen - ein kulinarisches Erlebnis, auch beliebt als „Knusperli“

Zander: Zarter, magerer Speisefisch. Feiner Geschmack, dem Hecht ähnlich. Zubereitung: Viele Zubereitungsarten. Besonders fein, wenn er ganz unter einer Salzkruste im Ofen gegart wird.

Hecht: Aromatischer Geschmack. Mageres, festes und weisses Fleisch. Viele Gräten Zubereitung: Ausgezeichnet für Farcen (z.B. Hechtklösschen) und zum Frittieren in Tranchen.

Felchen: Weisses und schmackhaftes Fleisch. Eher trocken und brüchig. Zubereitung: Gebraten und geräuchert.

Saibling oder auch Rötel genannt: Zart und fein. Festes, lachsfarbenes Fleisch. Zubereitung: Eignet sich für feinste Garmethoden. Pochiert, gedünstet mit zarten, anspruchsvollen Saucen. Auch in Butter gebraten, sehr delikat.

Forelle: Festes, schmackhaftes Fleisch. Farbe je nach Art weiss bis lachsrot. Zubereitung: Viele Zubereitungsarten. Zum Beispiel gebraten, mariniert, pochiert für Forelle blau oder gebeizt.

Weitere Informationen: www.zentralschweiz-geniesst.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.