STANSSTAD: Rückwärtsirrfahrt führt zu grossem Schaden

Am Donnerstagmittag hat sich in Stansstad auf der Kehrsitenstrasse ein Selbstunfall ereignet. Der Fahrzeuglenker hatte dabei Glück im Unglück.

Drucken
Teilen

Der Personenwagen fuhr auf der Kehrsitenstrasse, Höhe General Guisan Quai, rückwärts in Richtung Stansstad. Dabei verlor der bei dem Manöver unverletzt bleibende Lenker die Kontrolle über das Fahrzeug. Dieses kollidierte in der Folge heckseitig mit der Rabatte und einem Kandelaber und beschädigte auch zwei auf dem Parkplatz parkierte Fahrzeuge, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

scd