STANSSTAD: Stau zu spät bemerkt – da krachts

Auf der A2 bei Stansstad kam es im Bereich der neuen Galerie zu einem Unfall. Ein ausländischer Lenker bemerkte den Stau zu spät.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich laut Kantonspolizei Nidwalden am Donnerstagabend kurz nach 18 Uhr. Der Lenker eines ausländischen Autos fuhr bei der Galerie in Stansstad auf der Autobahn A2 Richtung Norden auf dem Normalstreifen, da der Ueberholstreifen wegen Bauarbeiten gesperrt war. Wegen Staubildung musste er sein Fahrzeug anhalten. Dies bemerkte der hinter ihm fahrende Autofahrer zu spät und prallte ihm mit der Front in das Heck. Eine Beifahrerin wurde leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Sachschaden ist beträchtlich.

pd/rem