STANSSTAD: Unfall am Stauende - vier Autos beschädigt

Bei einer Auffahrkollision am Ende eines Staus auf der A2 bei Stansstad NW sind am Donnerstag vier Autos beschädigt worden. Dabei entstand beträchtlicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen

Bei Stansstad war es in einem Baustellenbereich auf der A2 in Richtung Süden zu Stau gekommen, wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilte. Eine Automobilistin wurde davon überrascht und prallte ins Heck des vor ihr fahrenden Autos. In der Folge wurden noch zwei weitere Fahrzeuge in der Kolonne beschädigt.

Nach dem Unfall war eine Fahrspur auf der A2 gesperrt. Es kam zu weiterem Rückstau im Feierabendverkehr. (sda)