Stanser Stiftung Weildli schreibt nationalen Wettbewerb aus

Die Stiftung Weidli sucht drei künstlerische Interventionen, die jeweils auf ein Jahr befristet sind. Der Wettbewerb richtet sich an Künstler aus der ganzen Schweiz. Wichtige Voraussetzung: Menschen mit Beeinträchtigung müssen mitwirken.

Drucken
Teilen
Bewohner der Stiftung Weidli proben für ein Theaterprojekt. (Bild: Irene Infanger, Stans, 2. Juli 2019)

Bewohner der Stiftung Weidli proben für ein Theaterprojekt. (Bild: Irene Infanger, Stans, 2. Juli 2019)

(pd/mst) Drei künstlerische Interventionen beherbergen von 2020 bis 2023 die Verbindungswege der Tagesstätte der Stiftung Weidli Stans. Dazu schreibt sie einen Wettbewerb aus, wie es in einer Mitteilung heisst. Der Wettbewerb richtet sich an Künstler aus der ganzen Schweiz in den Bereichen bildende Kunst, Musik, Architektur, Gestaltung und Theater. Gesucht werden drei künstlerische Interventionen, die zeitlich jeweils auf ein Jahr begrenzt sind. Von zentraler Bedeutung sei für die Mitwirkung der Menschen mit Beeinträchtigungen.

«Der Ort soll Menschen zum Verweilen, zum Entdecken und zum Erleben einladen», erklärt Klaus Keller, Leiter der Tagesstätte, in der Mitteilung. Der Perimeter beinhaltet die Verbindungswege innerhalb der Tagesstätte. Dabei handelt es sich um den rollstuhlgängigen Weg, der vom Erdgeschoss bis ins dritte Obergeschoss führt.

Der Wettbewerb für das Kulturprojekt wird als zweistufiges Verfahren mit Präqualifikation und Projektwettbewerb durchgeführt. Aus den eingegangen Bewerbungen wählt die Jury im Dezember sechs Künstler aus, die ihre Konzepte einreichen können. Diese Eingaben werden mit je 2500 Franken abgegolten. Daraus wählt die Jury im Mai 2020 drei künstlerische Interventionen aus, die vom Sommer 2020 bis zum Sommer 2023 realisiert werden. Dafür steht pro Intervention ein Honorar von 25000 Franken zur Verfügung. Für die Finanzierung dieses Kulturprojekts werden laut der Stiftung Sponsoren gesucht. Am Projektwettbewerb teilnahmeberechtigt sind Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren Arbeitsort in der Schweiz haben. Ebenso sind Teilnehmer mit Schweizer Bürgerrecht und Wohnsitz im Ausland zugelassen. Bewerbungen für die Präqualifikation sind bis am 29. November einzureichen. 

Hinweis: Infos unter: www.weidli-stans.ch