Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SWISS SKI: Hergiswil erhält die erste «Goldmedaille»

Nun ist es offiziell: Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann überreichte dem Verein Begabtenförderung das Label «Regionales Leistungszentrum».
(Symbolbild Beat Blättler/Neue LZ)

(Symbolbild Beat Blättler/Neue LZ)

Freude herrschte in Hergiswil, als der Verein Begabtenförderung von Swiss-Ski mit dem Label «Regionales Leistungszentrum» ausgezeichnet wurde. Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann und Franz Hofer, Chef Nachwuchs, reisten persönlich ins Lopperdorf, um die Tafel zu überbringen. «Heute Abend vergeben wir die erste Goldmedaille der kommenden Olympiade», gab Urs Lehmann seiner Freude Ausdruck. Und: «Wer weiss, vielleicht kommt dereinst einmal ein Olympiasieger aus Hergiswil.»

Begabtenförderung Ski alpin: Was vor einigen Jahren als Idee in den Köpfen einiger Skibegeisterten begann, ist seit fünf Jahren fester Bestandteil der Hergiswiler Schule: Von Anfang an stand der Schulrat hinter diesem innovativen Projekt. Im laufenden Schuljahr besuchen sieben Jugendliche die Begabtenförderung Ski alpin Hergiswil.

Kurt Liembd

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.